YoutubeFacebookMailPrint
22.06.2021

Digitaler Dachtag live aus der „Roten Hölle“ des ENKE-WERK im Düsseldorfer Hafen.

Am 10.06.2021 fand von 10.00 Uhr bis 15.15 Uhr der erste „Digitale Dachtag des Landesinnungsverbands des Dachdeckerhandwerks Rheinland-Pfalz“ statt. Pandemiebedingt ist die für 2020 bereits geplante Präsenzveranstaltung ausgefallen.

Nun konnte der traditionelle Dachtag dann erstmalig in einem digitalen Format, live aus dem „Roten Studio“ durchgeführt werden. Moderiert wurde die Veranstaltung von Herbert Gärtner, den Johannes Lauer liebevoll als Vater des rheinland-pfälzischen Dachtags tituliert hat. Neben der Eröffnung und dem Schlusswort durch Johannes Lauer, Dachdecker- und Klempnermeister, Landesinnungsmeister des Landesinnungsverbands des Dachdeckerhandwerks Rheinland-Pfalz, standen sechs unterschiedliche Fachvorträge auf dem Programm.

Das Regelwerk für unser Tagesgeschäft – Michael Zimmermann, Dachdeckermeister, öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für das Dachdeckerhandwerk, Vizepräsident des Zentralverbands des Deutschen Dachdeckerhandwerks

Schiefer zwischen Tradition und Moderne – Enno Tremmel, Regionalvertriebsleiter Süd-West Rathscheck Schiefer und Dach-Systeme

Schnittstelle Türschwelle - Türanschlüsse mit Flüssigkunststoff sicher abdichten – Tobias Backhaus, Dachdeckermeister, Bachelor of Engineering, Enke-Werk

Fortschreibung der Flachdachrichtlinie - Pfützen und Gefälle – Herbert Gärtner, Dachdeckermeister, öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für das Dachdeckerhandwerk, Vorsitzender des Fachausschusses des Landesinnungsverbands des Dachdeckerhandwerks Rheinland-Pfalz, Moderator der Veranstaltung

Standsicherheit bedacht? Lösungen für den statischen Nachweis bei Dachrandabdeckungen, Christian Deckert und Helmut Remmels, alwitra GmbH

Vergaberecht: Gleichwertigkeit in Leistungsverzeichnissen – Gerald Webeler, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Vergaberecht, Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht

Die Veranstaltung wurde live aus der „Roten Hölle“ des Enke-Werks gestreamt. Selbstverständlich haben sich alle vor Ort Beteiligten vorab einem Corona-Test unterzogen.Die Zuschauer konnten ihre Fragen jeder Zeit live über eine eingeblendete WhatsApp Nummer direkt ins Studio stellen.

WIR finden insgesamt eine tolle Veranstaltung in gut 5 Stunden erfolgte die Weitergabe hochkarätiger fachtechnischer und fachjuristischer Inhalte. Die tolle Stimmung der vor Ort Anwesenden wird uns noch lange in Erinnerung bleiben.

Sehr gerne haben WIR den Landesinnungsverband des Dachdeckerhandwerks Rheinland-Pfalz bei der Durchführung des diesjährigen Digitalen Dachtages unterstützt. – Vielen Dank für euer Vertrauen!